Hamburger Labskaus Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hamburger LabskausDurchschnittliche Bewertung: 4.31522

Hamburger Labskaus

Rezept: Hamburger Labskaus
1031
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
14 h. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g gepöckeltes Rindfleisch
500 g Rote Bete
1 kg Kartoffeln
Salz
4 Zwiebeln
Pfeffer
1 TL Meerrettich
3 EL Essig
Zucker
5 Gewürzgurken
2 Äpfel
8 Matjesfilets
2 EL Öl
8 Eier (Größe M)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Pökelfleisch in reichlich Wasser etwa 1,5 Stunden weich kochen. Die Rote Bete waschen und in Salzwasser ca. 45 Minuten weich garen. Anschließend mit Handschuhen schälen.

2

Kartoffeln schälen, waschen und ca. 20 Minuten in kochendem Wasser mit etwas Salz garen. Die Zwiebeln schälen. Das Fleisch aus dem Topf heben und die Brühe beiseite stellen. Fleisch, Kartoffeln und 3 Zwiebeln durch den Fleischwolf drehen. Alles gründlich miteinander vermischen. Mit Pfeffer würzen und mit der Fleischbrühe zu einer geschmeidigen Masse rühren. Über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

3

Den Meerrettich schälen und fein reiben. Aus Essig, 2 El Wasser, Meerrettich, Salz, Pfeffer und Zucker eine Sauce zubereiten. Die noch lauwarmen Rote Bete in Scheiben schneiden, dann kalt stellen.

4

Am nächsten Tag 1 Gurke würfeln, zum Labskaus geben und alles erhitzen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und mit der restlichen Zwiebel in Scheiben schneiden. Auf die Matjesfilets legen, dann aufrollen.

5

Das Öl erhitzen und 8 Spiegeleier braten. Den Labskaus auf Tellern anrichten, mit Rote Bete, den restlichen Gurken, Matjes und Spiegeleiern servieren.