Hamburger Sandkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hamburger SandkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41523

Hamburger Sandkuchen

Rezept: Hamburger Sandkuchen
15 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
250 g Joghurtbutter
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eigelbe
150 g gesiebtes Mehl
150 g Stärkemehl
1 gestr. TL Backpulver
etwas abgeriebene Schale 1 unbehandelten Zitronen
Hier kaufen!2 EL Rum
4 Eiweiß
2 TL Zitronensaft
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Eigelb sehr schaumig rühren. Hierzu am besten den Elektroquirl einsetzen.

2

Gesiebtes Mehl, Stärkemehl, Backpulver und Zitronenschale dazugeben. Den Rum darüberträufeln und alles gut verrühren. Mit Zitronensaft steif geschlagenes Eiweiß unterheben und die Masse in eine gefettete, mit Semmelmehl ausgestreute Kastenform (Länge ca. 30 cm) füllen.

3

Im vorgeheizten Backofen bei 160 - 180 °C in 60 - 70 Minuten backen. Nach 20 Minuten die Teigoberfläche längs mit einem spitzen Messer einschneiden, damit ein schöner Aufriß entsteht.

Zusätzlicher Tipp

Damit der Kuchen besonders "sandig" gelingt, ist es wichtig, dass Butter, Zucker, Salz und Eigelb bis zu 10 Minuten mit dem Elektroquirl oder der Küchenmaschine zu einer sehr cremigen Masse verrührt werden.