Hammelkeule Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HammelkeuleDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Hammelkeule

auf Wildbretart

Hammelkeule
20 min.
Zubereitung
4 d. 2 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 kg Hammelfleisch (Keule oder Ziemer)
100 g Speck
50 g Butter
1 Zwiebel
1 Zitrone
125 ml saure Sahne
Für die Beize
Salz
Pfeffer
einige Wacholderbeere
2 Zwiebeln
einige Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
375 ml leichter Rotwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus obigen Zutaten bereiten Sie eine Beize und geben sie kochend über das sauber gewaschene Fleisch. Nach 3-4 Tagen herausnehmen, gut abtrocknen, mit Salz und Pfeffer einreiben und mit dem in Streifen geschnittenen Speck spicken.

2

Den restlichen Speck sowie die Butter geben Sie in die gewässerte Tonform, legen das Fleisch darauf und lassen es zusammen mit der kleingeschnittenen Zwiebel gut anbraten. Mit wenig Beize aufgießen und 90 Minuten im geschlossenen Topf dünsten.

3

Nun nehmen Sie den Deckel ab, geben noch 1 Tasse Beize dazu und braten das Fleisch unter Öfterem Begießen weich, was jedoch nochmals ca. 90 Minuten dauern dürfte.

4

Die Sauce durch ein Sieb geben, abschmecken und mit saurer Sahne verfeinern. Etwas Zitronensaft gibt der Sauce noch einen ganz besonders pikanten Geschmack.

Zusätzlicher Tipp

E: 190°, G: Stufe 3