Haricots en Garniture Tourangelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Haricots en Garniture TourangelleDurchschnittliche Bewertung: 41526

Haricots en Garniture Tourangelle

Bohnengemüse aus der Tauraine

Rezept: Haricots en Garniture Tourangelle
35 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
450 g weiße Bohnen getrocknet, über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht
1 Stück Knoblauchzehe geschält
1 Bund Bouquet garni
Salz
450 g grüne Bohnen geputzt
75 g Butter
75 g Mehl
Gemüsefond
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die weißen Bohnen abtropfen lassen, unter fließendem kaltem Wasser gründlich spülen, in einen großen Topf geben. Mit frischem Wasser bedecken, Knoblauch und Bouquet garni zugeben. Zum Kochen bringen, dann die Hitze verringern, Deckel auflegen und die Bohnen 45 Minuten bis 1 Stunde simmern lassen, bis sie gerade weich sind. Nach der Hälfte der Garzeit salzen.

2

Inzwischen die grünen Bohnen in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten kochen lassen, bis sie gerade weich sind. Beide Bohnensorten abtropfen lassen, Knoblauch und Bouquet garni herausnehmen, Bohnen miteinander vermischen.

3

In einem sauberen Topf die Butter schmelzen, das Mehl darüberstäuben und unter ständigem Rühren eine glatte Mehlschwitze herstellen. Nach und nach den Gemüsefond dazugeben, dabei jedesmal kräftig rühren. Langsam zum Kochen bringen, dabei ständig rühren, dann die Hitze verringern und die Sauce unter häufigem Rühren 5 bis 6 Minuten simmern lassen, bis sie dick wird. Mit Salz und Pfeffer würzen (dabei bedenken, dass ja auch der Gemüsefond gewürzt ist).

4

Die Bohnen in die Sauce rühren und nochmals erhitzen, ohne zu kochen. In eine vorgewärmte Servierschüssel geben und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Variation: Im Gebiet von Bas-Maine wird dieses Bohnengericht mit Butter serviert und mit frischen, gehackten Kräutern bestreut.