Harlekin-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Harlekin-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Harlekin-Kuchen

Harlekin-Kuchen
30 min.
Zubereitung
2 h. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig:
280 g kalte Butter
Jetzt bei Amazon kaufen!420 g gesiebtes Dinkelmehl
1 Ei
3 Eigelbe
3 EL Buttermilch
140 g Zucker
1 Prise Salz
200 g Johannisbeergelee
Für die Glasur:
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
4 Eigelbe
Hier einkaufen!30 g Mandelstifte
Hier kaufen!20 g Zitronat (gestiftelt)
Pitazienkerne online kaufen10 g Pistazienkerne (gestiftelt)
30 g Korinthen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig: Butter mit gesiebtem Weizenmehl, Ei, Eigelb, Buttermilch, Zucker und Salz rasch zu einem Mürbeteig verarbeiten, etwa 2 Stunden an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank) ruhen lassen.

2

Messerrückendick ausrollen, in vier gleichgroße Flächen schneiden die Böden auf ein mit Back-Trennpapier ausgelegtes Backblech legen, mehrmals mit einer Gabel einstechen, in den vorgeheizten Backofen schieben. Strom: etwa 175, Gas: etwa 2, Backzeit: etwa 15 Minuten.

3

Den Kuchen abkühlen lassen. Drei Kuchenplatten mit Johannisbeergelee bestreichen, aufeinandersetzen, oben auf die unbestrichene Platte legen, etwas zusammendrücken.

4

Für die Glasur: Zucker mit Eigelb cremig rühren, gleichmäßig auf den Kuchen streichen. Mit gestifteteln Mandeln, Zitronat, Pistazienkernen und Korinthen bestreuen, zum Trocknen in den vorgeheizten Backofen schieben. Strom: etwa 160, Gas: etwa 1, Backzeit: 15 - 20 Minuten.

5

Den Kuchen noch warm in Rauten schneiden.

Zusätzlicher Tipp

Zum Trocknen evtl. einen Löffelstiel in die Backofentür klemmen, denn der Guss darf nicht bräunen.