Hase mit Rotwein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hase mit RotweinDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Hase mit Rotwein

Rezept: Hase mit Rotwein
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Hase (portioniert)
1 kg fettes Schweinefleisch in Würfeln
200 g fein gehackte Zwiebel
100 g Speck in dünnen Scheiben
250 g altbackenes Schwarzbrot (gerieben)
1 l herber Rotwein
100 g Butter
5 zerdrückte Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
10 zerdrückte Wacholderbeeren
2 TL Salz
1 TL weißer oder schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Rotwein, Knoblauch, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter vermischen. Die gesalzenen und gepfefferten Hasenstücke in einen Steintopf schichten und mit dem Rotwein übergießen. Den Topf bedecken und die Hasenstücke 2-3 Tage marinieren lassen.

2

Dann die Zwiebel in Butter goldgelb rösten. Den Boden eines Schmortopfes mit Speckscheiben belegen. Nun lagenweise einschichten: zuerst ein paar Hasenstücke mit Zwiebeln und Schwarzbrot bestreut, danach eine Lage Schweinefleisch. So weiterverfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind.

3

Mit der durchgesiebten Rotweinmarinade übergießen. Den zugedeckten Schmortopf im mitteiheißen Rohr etwa zwei Stunden lassen.

4

Der wenige Bratsaft ist konzentriert, dunkelbraun und duftend. Dazu schmecken Semmelknödel, Kartoffelknödel oder Spätzle.