Haselnussplätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HaselnussplätzchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Haselnussplätzchen

Rezept: Haselnussplätzchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
Jetzt kaufen!70 g Haselnusskerne
110 g weiche Butter
50 g extrafeiner Zucker
110 g Mehl zzgl. Mehl zum Bestäuben
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Haselnüsse auf einem Backblech verteilen und im Ofen 8-10 Minuten rösten, bis sie goldbraun sind. Die noch heißen Nüsse in ein Küchentuch einschlagen und die dunkle Haut abreiben. Abkühlen lassen und im Mixer zu einem groben Pulver zermahlen.

2

In einer Schüssel die Butter und den Zucker mit einem Holzlöffel cremig rühren. Das Mehl und die gemahlenen Haselnüsse zugeben und weiterrühren, bis sich ein homogener Teig gebildet hat. Den Teig auf ein gut bemehltes Stück Backpapier legen und 2 mm dünn ausrollen. An einem kühlen Ort, jedoch nicht im Kühlschrank, 10 Minuten ruhen lassen.

3

Mit einem runden Teigausstecher von 4 cm Durchmesser Kreise ausstechen, auf ein eingefettetes und leicht bemehltes Blech legen und für 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Inzwischen den Ofen auf 150 °C vorheizen.

4

Die Plätzchen in den oberen Teil des Ofens einschieben und 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und ihr herrlicher Duft die Küche erfüllt. Auf einem Gitter abkühlen lassen und anschließend mit Puderzucker bestäuben. In einem luftdicht verschlossenen Behälter halten sich die Plätzchen 4-5 Tage.