Hasenfilet mit Nußbutter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hasenfilet mit NußbutterDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Hasenfilet mit Nußbutter

Rezept: Hasenfilet mit Nußbutter
20 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (4-6 Personen)
Hasenfilets
2 Hasenfilets à 200g
Salz
schwarzer Pfeffer
1 TL zerdrückte Wacholderbeere
2 EL Butterschmalz
Nussbutter
50 g Walnusskerne
50 g Pinienkerne
40 g weiche Butter
Salz, schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
Ausserdem
Petersilienblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hasenfilets kalt abwaschen und trockentupfen. Die Filets dann rundherum mit Salz, Pfeffer und den zerdrückten Wacholderbeeren einreiben.

2

Das Butterschmalz in einer breiten Pfanne erhitzen. Die Hasenfilets darin bei starker Hitze rundherum scharf anbraten.

Die Hitze reduzieren, die Hasenfilets noch 5-10 Minuten von allen Seiten braten. Die Filets herausnehmen und abkühlen lassen.

3

Für die Nußbutter die Walnußkerne und die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze rösten. Jeweils einige Walnußkerne und einige Pinienkerne zum Garnieren beiseite lassen, die restlichen fein pürieren oder durch die Mandelmühle drehen.

4

Die zerkleinerten Nüsse mit der Butter vermengen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und zugedeckt etwa 30 Minuten kalt stellen.

5

Die Hasenfilets in 3-4 cm dicke Scheiben schneiden, die Scheiben flach auf ein Brett legen.

Die Nußbutter in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen, Rosetten auf die Hasenfilets spritzen. Die Häppchen mit den beiseitegelegten Nüssen und der Petersilie garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Die Bratzeit der Filets richtet sich danach, wie durchgebraten Sie sie mögen. Nach etwa 5 Minuten sind sie innen noch sehr rosa, nach 10 Minuten sind sie innen durchgegahrt.

Sie können das Filet auch auf Salatblättern anrichten und mit Radieschen garnieren.