Hasenkeule mit Bananensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hasenkeule mit BananensauceDurchschnittliche Bewertung: 31519

Hasenkeule mit Bananensauce

Rezept: Hasenkeule mit Bananensauce
1 Std.
Zubereitung
1 Tag 2 h. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen
450 g Hasenkeule (Rohgewicht mit Knochen)
Buttermilch (1% Fett)
5 Wacholderbeeren
2 TL Margarine
Salz
grüner Pfeffer
100 g Schalotten (oder Zwiebeln)
Süßstoff
1 TL Weinessig
Rumaroma (ca. 1 Tropfen)
1 EL Tomatenmark
1 EL Ketchup
120 g Banane
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vortag die Hasenkeulen mit der Buttermilch übergießen und die zerdrückten Wacholderbeeren dazugeben. Das Gefäß abdecken und die Keulen 24 Stunden kühlstellen.

2

Am nächsten Tag die Buttermilch weggießen und die Hasenkeulen trocken tupfen. Margarine erhitzen und die Hasenkeulen darin ca. 3 Minuten scharf anbraten. Nun die Keulen mit dem Bratensaft in eine Bratfolie geben, mit Salz und grünem Pfeffer würzen, die Folie vorschriftsmäßig verschließen und mit einer Nadel zwei Löcher in den Beutel stechen.

3

Die Keulen in den kalten Ofen geben und bei 200°C (Gasherd Stufe 4-5) 50 Minuten braten. Die Keulen aus der Bratfolie nehmen und warm stellen, den Bratenfond In einem Topf auffangen und mit den feingehackten Schalotten aufkochen.

4

Etwas Süßstoff, den Weinessig, Rumaroma, Tomatenmark und Ketchup dazugeben und die Sauce 2-3 Minuten köcheln lassen. Banane schälen und in Scheiben geschnitten in die Sauce geben, 2-3 Minuten erhitzen, aber nicht kochen. Die Sauce mit Salz, grünem Pfeffer und Süßstoff süß-scharf abschmecken und über die Hasenkeulen geben.