Hasenpfeffer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HasenpfefferDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Hasenpfeffer

Rezept: Hasenpfeffer
750
kcal
Brennwert
2 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Wildhase (Brust, Lauf, Keule, Herz, Blut)
1 EL schwarzer Pfeffer
120 ml Weinbrand
1 Flasche Rotwein
1 Zweig Thymian
1 Lorbeerblatt
1 TL Wacholderbeere
3 EL Weinessig
100 g Räucherspeck
4 Zwiebeln
2 EL Butter
1 gehäufter EL Mehl
125 ml Kochsahne
1 TL Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Hasenfleisch in eine Schüssel geben. Pfeffer, Weinbrand oder Cognac, Rotwein, Thymian, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zugeben. Blut mit Weinessig verrühren. Hasenfleisch und das Blut 24 Stunden kalt stellen.

2

Anschließend das Hasenfleisch abtropfen lassen. Räucherspeck und Zwiebeln würfeln. Speck knusprig anbraten, Fett zugeben und das Hasenfleisch nach und nach braun braten, dann herausnehmen. Nun Zwiebeln im Fett gelb werden lassen, Mehl darüberstäuben und 3 Minuten weiterschwitzen lassen. Hasenfleisch zugeben und verrühren.

3

Marinade mit Gewürzen daraufgießen und zugedeckt in der Backröhre bei 170 Grad 1 1/2 Stunden schmoren. Danach in saurer Sahne verrührtes Mehl unterrühren, aufkochen. Blut unterrühren, nicht mehr kochen lassen. Hasenpfeffer pikant abschmecken. Mit Bandnudeln und Preiselbeeren servieren.