Hasenpfeffer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HasenpfefferDurchschnittliche Bewertung: 4.61524

Hasenpfeffer

Rezept: Hasenpfeffer
277
kcal
Brennwert
2 h.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.6 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Hasenfleisch
100 g durchwachsener, geräucherter Speck
2 mittelgroße, gehackte Zwiebeln
Salz
Wildgewürz
4 Wacholderbeeren
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce
125 ml Obst- Wein
1 Apfel
100 g Sahne
30 g Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1,5 l Wasser aufkochen und das Fleisch darin blanchieren. Das Wasser abgießen und das Fleisch trockentupfen. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Den Speck würfeln, die Zwiebeln abziehen und ebenfalls in Würfel schneiden.

2

Den Speck in einer heißen Pfanne auslassen. Fleisch, Zwiebeln, Salz und Wildgewürz dazugeben und anbraten. Die Wacholderbeeren zerdrücken und mit Sojasauce und Obstwein zum Fleisch geben. Bei schwacher Hitze zugedeckt 45 Minuten schmoren lassen.

3

Den Apfel waschen, abtrocknen, das Kerngehäuse entfernen, vierteln und zum Fleisch reiben. Die Sahne und 250 ml Wasser dazugeben.

4

Das Mehl mit etwas kaltem Wasser glatt rühren. Das Geschnetzelte aufkochen, abschmecken und mit Mehl unter Rühren andicken.

Zusätzlicher Tipp

Als Beilage passen: Salzkartoffeln oder Nudeln und Kohl.
Getränkeempfehlung: hierzu passt kräftiger Rotwein oder erfrischender Champagnertee. Dafür einen kräftigen, gesüßten Schwarztee kochen und abkühlen lassen. Zitronensaft und Zitronenschale zugeben, abkühlen lassen und mit trockenem Champagner auffüllen.