Hasenrücken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HasenrückenDurchschnittliche Bewertung: 4.21521

Hasenrücken

Rezept: Hasenrücken
15 min.
Zubereitung
12 h. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Spieß
1 Hasenrücken (oder 2 Filets)
150 g dünne Scheiben Speck
½ Tasse Öl
1 EL Wacholderbeere
1 EL Senf
1 TL Worcestersauce
½ TL grob gemahlener Pfeffer
3 cl Wacholderschnaps
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hasenrücken bekommt man heute tiefgekühlt schon überall. Frisch gibt es ihn erst ab Mitte Oktober und dann wird man kaum noch grillen. Wenn wir einen ganzen Rücken haben, sollte man die beiden Fleischseiten neben dem Rückgrat erst auslösen. Der ganze Rücken läßt sich zwar auch grillen, aber er dreht sich natürlich auf Grund seiner Form nur sehr unregelmäßig auf dem Spieß. Besser ist es, wenn man einen Grillkorb nimmt. Wenn Sie es so versuchen wollen, brauchen Sie ihn nicht mit dünnen Speckscheiben zu umwickeln, was man bei den Filets aber tun sollte, damit das Fleisch nicht zu sehr austrocknet.

2

Bevor das Fleisch gegrillt wird, legen wir es noch für 1 Tag in eine Marinade aus Öl, zerstoßenen Wacholderbeeren, Senf, Worcestersauce, Pfeffer und Wacholderschnaps. Dann abtupfen und grillen. 25 Minuten sind ausreichend, mit Rückgrat gibt man noch 15 Minuten zu. Hin und wieder mit der Marinade bestreichen.