Hasenrücken mit Rotkraut Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hasenrücken mit RotkrautDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Hasenrücken mit Rotkraut

Hasenrücken mit Rotkraut
350
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Hasenrücken
50 g Speck
2 EL Weinbrand
1 TL grob gemahlener Pfeffer
5 zerdrückte Wacholderbeeren
Salz
2 EL Öl
1 Zwiebel
1 TL Mehl
1 TL Tomatenmark
125 ml Rotwein
125 ml Fleischbrühe
2 Äpfel
1 gehäufter EL Zucker
2 EL Preiselbeeren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hasenrücken entsehnen, mit Speckstreifen spicken, mit Weinbrand beträufeln und Pfefferkörner und Wacholderbeeren eindrücken.

1 Stunde marinieren lassen, danach salzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Rücken auf der Fleischseite braun anbraten.

2

Auf die Knochenseite legen und im Backofen bei 200 Grad 25 Minuten braten.

Rücken herausnehmen und warm stellen.

Zwiebelwürfel in Bratfett braun werden lassen, Mehl überstäuben, verrühren und Tomatenmark, Rotwein und Fleischbrühe zugießen.

Durchkochen und passieren. Nach Wunsch 1-2 Esslöffel süße Sahne unterrühren.

3

Äpfel halbieren und entkernen. Dick mit Zucker bestreuen und unter dem Grill überbacken. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Preiselbeeren füllen.

Hasenrücken mit Äpfeln und Rotkraut, mit etwas Johannisheergelee abgeschmeckt, garnieren.

Kartoffelpüree oder Kartoffelkroketten dazu reichen.