Hasenrückenfilet in Wacholderrahm Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hasenrückenfilet in WacholderrahmDurchschnittliche Bewertung: 41531

Hasenrückenfilet in Wacholderrahm

Rezept: Hasenrückenfilet in Wacholderrahm
45 min.
Zubereitung
10 h. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Hasenrückenfilets kurz waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und mit Sonnenblumenöl bestreichen. In eine Schüssel legen und mit Frischhaltefolie abdecken. Über Nacht ruhen lassen, damit das Fleisch zarter wird.

2

Den Wildfond mit den Wacholderbeeren bis auf wenige Eßlöffel einkochen lassen. Die Wacholderbeeren entfernen und die Creme fraiche unter den Fond rühren. Eventuell noch ein wenig einkochen lassen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erhalten hat. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

3

Die Hasenrückenfilets mit Küchenpapier trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen und die Hasenrückenfilets darin rundherum kurz anbraten. Die Bratpfanne mit dem Fleisch auf die mittlere Schiene des Backofens stellen und das Fleisch je nach Dicke der Filets etwa 5 Minuten braten.

4

Die Hasenrückenfilets aus dem Backofen nehmen und auf einem Holzbrett, lose mit Alufolie abgedeckt, 5 Minuten ruhen lassen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Den Wacholderrahm erhitzen, nochmals abschmecken und an das Fleisch gießen.