Hausgemachte Ravioli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hausgemachte RavioliDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Hausgemachte Ravioli

mit Parmesan-Ricotta-Füllung

Hausgemachte Ravioli
860
kcal
Brennwert
1 Std. 45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
6 oder 7 Eier
Salz
2 EL Öl
500 g Mehl
250 g Parmesan
250 g Ricotta
1 Msp. weißer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
2 - 3 l Wasser
1 TL Salz
125 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Nudelteig je nach Größe der Eier 4 bis 5 Stück in eine Schüssel geben. Das Salz und das Öl unterrühren, etwas vom Mehl hinzufügen und so lange rühren, bis ein dünner Teig entsteht. Das restliche Mehl in eine Schüssel sieben, die Eimasse hinzufügen und alles zu einem glänzenden, geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig unter einer umgestülpten Schüssel 1 Stunde ruhen lassen.

2

Den Parmesan reiben, 150 g davon mit dem Ricotta, den restlichen Eiern, etwas Salz, dem Pfeffer und dem Muskat verrühren.

3

Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dick ausrollen oder auf der dünnsten Stufe der Nudelmaschine auswalzen, dann in 5 cm große Quadrate schneiden. Die Füllung auf die Quadrate verteilen. Die Teigränder mit Wasser bepinseln und die Ravioli zusammen klappen.

4

Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen und die Ravioli darin in etwa 5 Minuten garen, dann herausheben und gut abtropfen lassen. Die Butter leicht bräunen, den restlichen Parmesan unterrühren und die Ravioli darin vorsichtig wenden.