Hecht auf Saucenteich Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hecht auf SaucenteichDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Hecht auf Saucenteich

Hecht auf Saucenteich
385
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Hecht waschen und trockentupfen. Das Gemüse waschen oder schälen und putzen. Dann in grobe Stücke schneiden und mit dem Wein und 3/41 Wasser in einen (Fisch-)Topf geben. Den Sud erhitzen, die Pfefferkörner und Salz untermischen.

2

Hecht in den leise siedenden, aber nicht kochenden Sud legen - er soll damit bedeckt sein. Bei halb aufgelegtem Deckel in etwa 30 Min. gar ziehen lassen, dann im Sud erkalten lassen.

3

Zitrone heiß waschen, Schale fein abreiben, Saft auspressen. Knoblauch schälen, fein hacken. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Die Sardellenfilets klein würfeln, die Fenchelsamen fein hacken.

4

Hecht aus dem Sud heben, in die Filets teilen, häuten und die Gräten mit einer Pinzette gründlich aus dem Fischfleisch zupfen.

5

Das Öl erhitzen, Knoblauch, Zitronenschale, Petersilie und Fenchelsamen mit den Sardellen dazugeben und bei mittlerer Hitze kurz andünsten. Kapern mit dem Zitronensaft und dem Essig untermischen und die Sauce erwärmen, bis sie dicklich wird.

6

Das Fischfleisch und die Sauce lagenweise in eine Form füllen und mindestens über Nacht marinieren. Vor dem Servieren in etwa 1 Std. Zimmertemperatur annehmen lassen.