Hecht-Gemüse-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hecht-Gemüse-GratinDurchschnittliche Bewertung: 4.31528

Hecht-Gemüse-Gratin

Rezept: Hecht-Gemüse-Gratin
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 kg Hecht (filetiert etwa 850g)
Für die Brühe
120 g Lauch
100 g Karotten
50 g Zwiebel
50 g Knoblauchzehe
1 l Wasser
Salz
Für das Gemüse
80 g Zwiebel
Knoblauchzehe
rote Paprikaschote
gelbe Paprikaschote
grüne Paprikaschote
250 g Aubergine
3 EL feines Pflanzenöl
Salz
etwas frisch gemahlener Pfeffer
1 TL edelsüßes Paprikapulver
1 EL gemischte gehackte Kräuter
Für die Sauce
20 g Butter
15 g Mehl
250 ml Fischbrühe
2 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer
80 g feingeriebener mittelalter Gouda
Zum Bestreuen und Belegen
1 EL gehackte Kräuter
2 EL Semmelbrösel
50 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Hecht längs halbieren und die Filets auslösen. Die Karkassen, nämlich Kopf, Haut und Schwanz, etwa 15 Minuten unter ließendem Wasser reinigen.

2

Für die Brühe den Lauch, die Möhren, die Zwiebel sowie den Sellerie waschen und putzen beziehungsweise schälen und grob zerkleinern.

3

Die Karkassen mit dem Wasser, dem Salz und dem zerkleinerten Gemüse bei geringer Hitze so lange langsam köcheln lassen, bis die Flüssigkeit auf etwa ein Drittel reduziert ist.

Dann die Brühe durch ein feines Sieb abgießen.

4

Die Zwiebel schälen und feinhacken. Die halbe Knoblauchzehe schälen und zerdrücken.

Die Paprikaschoten von den Stielansätzen und Kernen befreien, dann in schmale Streifen schneiden. Von der Aubergine den Stielansatz abschneiden, das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden.

5

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Zunächst die Zwiebelwürfel und den Knoblauch darin hell anlaufen lassen.

6

Dann die Paprikastreifen und Auberginenscheiben zugeben und bei guter Hitze ganz kurz von allen Seiten anbraten.

Mit dem Salz, etwas Pfeffer und dem Paprikapulver würzen und mit den Kräutern bestreuen.

7

Die Gemüsemischung in eine ungefettete große Auflaufform füllen. Die Hechtfilets in 4 gleichmäßig große Stücke teilen und auf das Gemüse legen.

8

Für die Sauce die Butter in einer Kasserolle zerlaufen lassen. Das Mehl einstreuen und hell anschwitzen. Mit der Fischbrühe aufgießen und mit dem Schneebesen kräftig durchrühren. Die Sauce 5 - 8 Minuten langsam köcheln lassen.

9

Die Crème fraîche zugeben, mit Salz und Pfeffer nachwürzen, dann den Käse darunterrühren. Mit dieser Sauce die Hechtfilets überziehen.

10

Die Semmelbrösel mit den gehackten Kräutern mischen und über das Gratin streuen.

11

Im auf 220° vorgeheizten Backofen auf der Mittelschiene 15-20 Minuten backen. Zwischendurch mit einer Nadel die Garprobe machen, damit der Fisch nicht zu lange gart und dadurch trocken wird.