Hechtklößle in Dillschaum Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hechtklößle in DillschaumDurchschnittliche Bewertung: 3.41516

Hechtklößle in Dillschaum

Hechtklößle in Dillschaum
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Hechtfilet
2 Eiweiß
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
etwas Noilly Prat
250 ml Sahne (sehr kalt)
Soße
200 g Gräten vom Hecht
1 Lorbeerblatt
½ Zwiebel
½ Lauchstange
250 ml Weißwein
250 ml Wasser
Salz
1 EL Sauerrahm
2 EL Dill (frisch gehackt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Hechtfilet in kleine Stücke schneiden und im Gefrierfach schwach anfrieren. Dann in einem Küchenmixer mit dem Eiweiß, etwas Salz, Pfeffer und Noilly Prat sehr fein mixen. Die ganz kalte Sahne in kleinem Strahl untermixen. Nochmals mit Salz abschmecken. Darauf achten, dass alle Zutaten richtig kalt sind und dass alles schnell im Mixer verarbeitet wird. So bleibt die Fischmasse homogen.

2

Für die Soße die Fischgräten mit allen Zutaten außer dem Sauerrahm und dem Dill in einem Topf aufkochen und 30 Minuten ziehen lassen. Dann absieben und die Fischbrühe wieder in einem breiten Topf aufsetzen.

3

Nun mit 2 Löffeln Nocken formen und in der Fischbrühe garziehen lassen. Wenn die Klößchen an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig. Einen Teil des Fischfonds mit dem Sauerraum aufschäumen und mit dem frisch gehackten Dill verfeinern. Die Klößchen auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit der Soße nappieren.