Hechtnockerln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HechtnockerlnDurchschnittliche Bewertung: 3.81520

Hechtnockerln

auf Blattspinat

Hechtnockerln
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hechtnockerln
1 altbackene Semmel
100 g Sahne
400 g frisches Hechtfilet
2 EL Zitronensaft
1 EL Sauerrahm
1 Ei
Salz
weißer Pfeffer
Spinat
800 g Baby-Spinat
Salz
1 Knoblauchzehe
20 g Butter
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Außerdem
200 ml Fischfond
2 Eigelbe
4 EL Sahne
Zucker
2 TL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Semmel entrinden, klein würfeln, mit der Sahne mischen und kühl stellen. Das Fischfilet abwaschen, abtrocknen, würfeln, mit dem Zitronensaft mischen und ebenfalls kühl stellen.

2

Den Spinat waschen, verlesen und tropfnass mit einer kräftigen Prise Salz in einen großen Topf geben. Den Knoblauch schälen, halbieren und dazugeben. Den Spinat etwa 5 Minuten bei starker Hitze zusammenfallen lassen, dabei ein paar Mal durchheben. Abgießen und beiseitestellen.

3

Die eingeweichte Semmel mit dem Hechtfilet, dem Sauerrahm und dem Ei im Mixer fein pürieren. Mit Salz und weißem Pfeffer würzig abschmecken.

4

In einem Topf mit Dämpfeinsatz den Fischfond aufkochen. Aus der Fischfarce mit zwei immer wieder befeuchteten Esslöffeln zwölf Nockerln abstechen und in den Dämpfeinsatz legen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 8-10 Minuten dämpfen.

5

Inzwischen die Butter in einer Pfanne schmelzen. Den Spinat ausdrücken, den Knoblauch entfernen, und den Spinat in der Butter wieder erwärmen. Mit Salz und Muskatnuss würzen.

6

Den Dämpfeinsatz herausnehmen. Den Fischfond bei starker Hitze aufkochen. Die Eidotter und dasie Sahne verquirlen. Den Topf vom Herd nehmen und die Mischung mit dem Schneebesen unterrühren, nicht mehr kochen lassen. Mit Zitronensaft und einer Prise Zucker abschmecken.

7

Den Spinat auf vorgewärmte Teller geben, je drei Hechtnockerln daraufsetzen und mit der Sauce überziehen.