Hechttranchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HechttranchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Hechttranchen

mit Zwiebeln und Kräutern

Hechttranchen
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
4 Tranchen vom Hecht, je 160 bis 180 g
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Zitronensaft
Mehl zum Bestauben
2 EL geklärte Butter
1 mittelgroße Zwiebel fein gewürfelt
5 EL Weißwein
150 ml Fischfond
25 g Butter
1 EL gehackte Petersilie
Außerdem
25 g Butter
320 g Brokkoli blanchiert
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die gesäuberten und trockengetupften Hechttranchen (Mittelstück) mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und mit Mehl bestauben. Die geklärte Butter in einer schweren Pfanne erhitzen und die Hechtstücke darin auf beiden Seiten anbraten Die Zwiebelwürfel dazugeben und goldgelb anziehen lassen. Mit dem Weißwein ablöschen. Aufkochen und mit dem Fischfond auffüllen. Nochmals aufkochen Deckel auflegen und im vorgeheizten Ofen bei 220 °C 5 bis 7 Minuten garen
2
Die Pfanne wieder auf den Herd stellen, die Hechttranchen herausheben und die Knochenstücke mit den Gräten herauslösen Den Fisch warm stellen Die Butter in Flöckchen in die Pfanne geben. Die Pfanne kreisförmig schwenken und so die Butter in die Sauce einmontieren Die Petersilie unterrühren und mit Salz Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
3
Die Butter für den Brokkoli in einem Topf aufschäumen lassen und den blanchierten Brokkoli darin bei schwacher Hitze vorsichtig anbraten; sein nussartiges Aroma wird dadurch noch intensiver. Leicht salzen. Auf ;vorgewärmte Teller anrichten.