Hefebrot mit Ostereiern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hefebrot mit OstereiernDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Hefebrot mit Ostereiern

Hefebrot mit Ostereiern
2 h. 50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Osterbrot
8 Eier
½ TL Öl
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
100 g Zucker
100 g Butter
1 unbehandelte Orange
1 TL Anispulver
1 Eigelb
Hier bei Amazon kaufen30 g Sesamsamen
rote Ostereifarbe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
5 Eier 5 Minuten kochen, mit der Farbe färben, danach mit Öl einreiben.
2
Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit 6 EL lauwarmem Wasser verrühren, in die Mulde gießen, mit etwas Mehl bestäuben, zudecken und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Butter erwärmen und mit Zucker und drei Eiern zum Vorteig geben, alles kräftig durchkneten. Orangenschale abreiben und mit dem Anispulver unterkneten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt 1 Stunde gehen lassen. Ein Backblech einfetten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zusammenkneten, ein Drittel abnehmen, den Rest zu einen Laib von 30 cm Länge formen und auf das Backblech legen. Den Rest in vier Stränge teilen, Stränge in der Länge des Laibes formen, je zwei umeinander winden und die Stränge an die Seiten des Laibes drücken. Eigelb mit 1 EL Wasser verrühren und das Brot damit einpinseln und dick mit Sesam bestreuen. 15 Minuten ruhen lassen. In die Mitte fünf Vertiefungen eindrücken und die gefärbten Eier hineinsetzen. Im Backofen bei 180°C ca. 35 Minuten backen.