Hefegebäck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HefegebäckDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Hefegebäck

Rezept: Hefegebäck
2 h. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück (1 Hefegebäck)
500 g Mehl
150 ml Milch lauwarm
½ Würfel Hefe
70 g Fett
80 g Zucker
1 großes Ei
Außerdem
1 Ei
Hier kaufen!Rosinen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl in eine Schüssel sieben eine Mulde hinein drücken. Die Restlichen Zutaten bis auf Milch und Hefe zugeben.
2
Die Hefe mit 1 TL Zucker in der Hälfte der Milch auflösen, mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten, dabei schluckweise die Hefemilch zugeben, bis sie aufgebraucht ist. Wenn der Teig zu fest ist, noch etwas Mich zugeben. Den Teig aus der Schüssel nehmen, auf bemehlter Arbeitsfläche und mit gut gewaschenen Händen ca. 20 Minuten kräftig durchkneten, bis er glatt, geschmeidig und glänzend ist. Den Teig zurück in die Schüssel geben. Mit einem Baumwolltuch abdecken und an einem warmen (nicht heißen) Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
3
Den Teig nochmals durchkneten zu einer langen Wulst formen und in 12-16 gleich große Stücke teilen. Diese jeweils in 1 großes 2 größere und 3 kleinere Teile trennen, aus dem Großen Stück eine Wulst formen und diese zu einem „S“ legen, aus dem Rest Kugeln formen. Das Ei trennen, Die Kugeln mit Eiweiß, wie auf dem Bild zu sehen an bzw. auf das „S“ setzen, mit Eiweiß festkleben, gut andrücken. Eine Rosine als Auge hineinsetzen. Das Eigelb, mit etwas Milch verrühren, die Häschen einpinseln.
4
In den kalten Ofen schieben nochmals 10-15 Min. gehen lassen, den Ofen auf 200°C Ober-Unterhitze einschalten und die Häschen ca. 30-40 Min. goldgelb backen, sollten sie zu dunkel werden mit Alufolie abdecken. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Sofort servieren.