Hefeteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HefeteigDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Hefeteig

Grundrezept

Hefeteig
45 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
500 g Mehl
30 g Hefe
250 ml Milch
25 g Zucker
etwas Butter
Salz
1 Ei
evtl. Vanillezucker
feingeriebene Zitronenschale
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Alle Zutaten müssen leicht angewärmt sein.

2

Fein zerbröckelte Hefe in 1/16 I lauwarmer Milch auflösen; etwas Zucker und so viel Mehl (ca. 2 Eßlöffel) dazugeben, dass wir einen dickflüssigen Vorteig erhalten. Diesen Teig mit wenig Mehl stauben und an einen nicht zu warmen Ort zugedeckt stellen.

3

Wenn die Milch zu heiß ist, kann die Hefe nicht mehr aufgehen; deshalb ist es wichtig, dass man die stets frische Hefe erst dann zur Milch gibt, wenn sie gerade erwärmt ist und man sich durch Fingerprobe überzeugt hat, dass die Temperatur richtig ist. Außerdem prüft man gleichzeitig, ob die Hefe noch Frische und Triebkraft hat.

4

Dann Butter, Ei, Zucker schaumig rühren, Mehl zugeben, abwechselnd den Vorteig und das übrige Mehl unterrühren. Den Teig schlagen, bis er Blasen wirft.

5

Man kann anstatt nur Milch auch eine Mischung aus Milch und Wasser verwenden. Je nach gewünschter Feinheit können auch mehr oder weniger Eier genommen werden.

6

Wenn der Teig richtig gemischt und durchgearbeitet ist, dass er seidig glänzend und glatt ist, stellen wir ihn nochmals, mit einem Tuch bedeckt, in die Wärme zum Aufgehen; ist der Teig um die Hälfte seines Volumens aufgegangen, wird er zusammengestoßen, das heißt kurz durchgeknetet, worauf er ausgearbeitet wird. Der Vorgang des Aufgehens und Zusammenstoßens kann aber auch zwei- bis dreimal wiederholt werden, wenn man ein besonders feines, zartes Gebäck erhalten will. Der nicht zusammengestoßene Hefeteig wird immer grobporiger bleiben.

7

Nachdem der Teig ausgearbeitet ist (z. B. auf dem Backbrett ausrollen, zum gewünschten Backwerk formen), wird er vor dem Backen noch einmal zum Aufgehen zugedeckt in die Wärme gestellt. Hefeteigsachen werden bei mittlerer, möglichst gleichbleibender Hitze und bei geschlossenem Rohr gebacken.