Hefeteig für Blechkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hefeteig für BlechkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.61519

Hefeteig für Blechkuchen

Rezept: Hefeteig für Blechkuchen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (29cm Durchmesser)
250 g Mehl
frische Hefe oder 1/2 Pkt. Trockenhefe
Milch (1,5 % Fett)
2 EL Zucker
2 EL Butter oder Margarine
1 Ei
1 Msp. Salz
Bio-Zitronenschale von 0.5 Zitrone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Alle Zutaten sollen zimmerwarm sein. Zutaten abwiegen. Das Mehl in eine Backschüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken.

2

Frische Hefe in die Mulde bröckeln, mit etwas Milch und Zucker verrühren. (Trockenhefe nach Gebrauchsanweisung verwenden.)

3

Den Teig mit einem Küchentuch zugedeckt bei Zimmertemperatur zur doppelten Menge ca. 15 Minuten aufgehen lassen.

4

Restliche Milch, Zucker, weiche Butterflocken, Ei, Salz und Zitronenschale zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

5

Den Teig so lange kneten, bis er Blasen wirft, elastisch wird und sich gut vom Schüsselrand löst.

6

Teig nochmals gehen lassen, dann durchkneten und dem Rezept entsprechend weiterverarbeiten. Ca. 7mm dick ausrollen, auf ein gefettetes Blech legen und mehrmals mit einer Gabel hineinstechen, damit die Oberfläche beim Backen eben bleibt. Den Belag daraufgeben.

7

Kuchen nochmals einige Zeit gehen lassen und dann im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C) ca. 30–35 Minuten backen.