Hefeteigfladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HefeteigfladenDurchschnittliche Bewertung: 41527

Hefeteigfladen

mit Feigen

Rezept: Hefeteigfladen
470
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
2 h. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen
Für den Teig:
30 g frische Hefe
200 ml lauwarme Milch 1,5% Fett
150 g Zucker
500 g Mehl
1 Prise Salz
Hier kaufen!50 g Rosinen
2 EL Rotwein z.B. Vin Santo
100 g Walnusskerne
1 TL Fenchel -samen
100 g weiche Butter
1 zimmerwarmes Ei (Größe M)
Für den Belag:
500 g Feige
3 Zweige Rosmarin
2 EL Pinienkerne
2 EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe zerkrümeln und mit etwas Milch und 1 TL Zucker anrühren. Mehl mit dem übrigen Zucker und dem Salz mischen und in eine Schüssel füllen. In der Mitte eine Mulde formen, die Hefemilch hineingießen und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 15 Min. gehen lassen.

2

Die Rosinen mit dem Vin Santo mischen. Die Walnusskerne in kleine Stücke brechen. Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, dann im Mörser leicht andrücken.

3

Die übrige Milch, die Butter und das Ei mit den Fenchelsamen zum Mehl geben und alles zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten, dann erst die Rosinen und die Walnussstücke darunter arbeiten. Teig in der Schüssel zugedeckt etwa 1 Std. gehen lassen, bis sich sein Volumen etwa verdoppelt hat.

4

Nun den Teig noch einmal kräftig durchkneten und zu einem etwa 1 cm dicken runden oder eckigen Fladen formen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Fladen darauf geben und zugedeckt noch einmal etwa 15 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 180° vorheizen.

5

Inzwischen die Feigen waschen, die Stiele abschneiden. Falls die Schale der Feigen sehr dick ist, die Feigen auch dünn schälen. Die Feigen je nach Größe vierteln, achteln oder in Scheiben schneiden. Rosmarin waschen und trockenschütteln, die Nadeln von den Zweigen abzupfen.

6

Die Feigen mit Rosmarin und Pinienkernen auf dem Fladen verteilen. Fladen mit dem Zucker bestreuen und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) etwa 35 Min. backen, bis er aufgegangen und schön gebräunt ist. Abkühlen lassen.