Hefezopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HefezopfDurchschnittliche Bewertung: 41525

Hefezopf

und süße Brötchen

Rezept: Hefezopf
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 11 Stücke
Für den Hefeteig
30 g Hefe
80 g Zucker
250 ml Milch
500 g Mehl ,gesiebt
2 Eier
1 TL Zitronenabrieb
1 Päckchen Vanillezucker
2 Prise Salz
100 g Butter
Mehl
2 Eier
150 g Schokodrop
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hefe in eine Schüssel bröckeln und 1 Prise Zucker zugeben. Die Hälfte der lauwarmen Milch zugießen und mit 100g Mehl gut verrühren.
Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur ca. 15 Minuten gehen lassen.

2

Anschließend alle weiteren Zutaten sowie die übrige Milch und das restliche Mehl in eine große Schüssel geben.
Den Teigansatz ebenfalls hinzufügen und alles mit den Knethaken eines Handrührgeräts ca. 10 Minuten miteinander verkneten, bis der Teig sich leicht von der Schüssel löst.
Falls der Teig zu feucht ist, noch etwa 2 EL Mehl zugeben.
Den Teig zu einem Ballen formen und nochmals mit einem feuchten Tuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

3

Den Teig halbieren, aus der einen Hälfte einen Hefezopf flechten und aus der anderen Hälfte Rosinen- oder Schokobrötchen backen.
Dazu den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

4

Für den Hefezopf Teig in 3 gleich große Stücke (à ca. 150g) teilen, zu Kugeln rollen und kurz ruhen lassen.
Sollte der Teig zu feucht sein, die Hände mit etwas Mehl einreiben und die Arbeitsplatte ebenfalls sparsam bemehlen.
Achtung: Zu viel Mehl verändert die Teigbeschaffenheit. Der Zopf wird dann zu fest und trocken.

5

Jetzt die Kugeln mit den Händen zu gleich langen Teigsträngen rollen, diese sollten zu den Enden hin etwas dünner werden.
Einen Zopf daraus flechten und abschließend die beiden Enden leicht zusammendrücken.
Den Hefezopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit etwas verguirltem Ei zum ersten Mal bestreichen.

6

Wieder an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen und erneut mit Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten goldgelb backen.
Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

7

Für die Brötchen Schokodrops bzw. Rosinen unter den Teig kneten. Aus der Masse ca. 10 Brötchen formen und ebenfalls auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Mit etwas verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15-20 Minuten goldgelb backen.
Zum Schluss auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.