Heidelbeer-Pie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Heidelbeer-PieDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Heidelbeer-Pie

Heidelbeer-Pie
1 Std. 45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Pieform von 24 cm (3 cm Rand)
Für den Belag
300 g Heidelbeere
2 Pfirsiche (Hälfte) (Dose)
4 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 EL Zitronensaft
50 g weiche Butter
Jetzt kaufen!50 g Speisestärke
4 EL Schlagsahne
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Für den Teig
300 g Mehl
100 g Zucker
125 g kalte Butter
1 Prise Salz
1 Ei
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2
Dann ca. 3/4 vom Teig zwischen 2 Lagen Klarsichtfoliedünn ausrollen und den Boden und den Rand der gefetteten Springform damit auskleiden.
3
Restlichen Teig ebenfalls dünn ausrollen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
4
Die Heidelbeeren waschen, verlesen und abtropfen lassen. Pfirsiche abtropfen lassen und in sehr kleine Stücke schneiden. Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft, Butter in Flöckchen, Speisestärke und 3 EL Sahne verrühren und mit Blaubeeren und Pfirsichen mischen. Die Beerenmischung auf dem Teig verteilen, die Teigstreifen dekorativ mit etwas Abstand auf den Blaubeeren legen und diese dann mit restlicher Sahne einpinseln.
5
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (200°C, untere Schiene) ca. 30 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.