Heidelbeer-Roulade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Heidelbeer-RouladeDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Heidelbeer-Roulade

Rezept: Heidelbeer-Roulade
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Roulade (16 Stücke)
6 Eier
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
125 g Mehl
Zucker zum Rollen
200 g Heidelbeermarmelade
75 g Heidelbeere
250 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
Jetzt kaufen!1 EL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen, dabei nach und nach die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen. Die Eigelbe mit der anderen Hälfte des Zuckers, dem Salz und der Zitronenschale schaumig rühren. Mit einem Schneebesen die Eigelbcreme unter den Eischnee ziehen. Das Mehl mit der Speisestärke mischen, auf die Schaummasse sieben und unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Biskuitmasse darauf gleichmäßig verstreichen und bei 200 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen 10–12 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen, das Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, das Backpapier abziehen, die Heidelbeermarmelade auf den Biskuit streichen und diesen der Länge nach zur Roulade einrollen und auskühlen lassen.
2
Die Heidelbeeren waschen und sehr gut abtropfen lassen. Die Sahne mit Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen, die Heidelbeeren unterheben und zur Biskuitroulade servieren.

Zusätzlicher Tipp

Man kann den Biskuit auch mit einem feuchten Küchentuch belegen, aufrollen und auskühlen lassen und den Biskuit anschließend mit der Marmelade und etwas von der Sahne füllen.