Heidelbeerkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HeidelbeerkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41510

Heidelbeerkuchen

Heidelbeerkuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (10 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Tarteform von 26 cm Ø
Für den Teig
250 g Mehl
1 Prise Salz
50 g Zucker
125 g Butter
1 Ei
Für den Belag
100 g Butterkekse
Haselnüsse hier kaufen.50 g gemahlene Haselnüsse
600 g Heidelbeere
Jetzt kaufen!1 unbehandelte Limette Saft und Abrieb
100 g Zucker
4 Eier
400 ml Schlagsahne
Außerdem
Butter für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, ca. 3 EL lauwarmes Wasser zugeben. Sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.
2
Anschließend den Teig ausrollen. Die Tarteform ausbuttern, mit dem Teig auskleiden; dabei einen Rand formen und diesen gerade abschneiden. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3
Für den Belag die Butterkekse im Mixer fein zerbröseln, mit den Haselnüssen vermengen und auf den Teigboden streuen. Die Heidelbeeren waschen, trocken tupfen und mit dem Limettensaft sowie -abrieb und der Hälfte vom Zucker vermengen. Gleichmäßig in der Tarteform verteilen und das Ganze im Ofen ca. 15 Minuten vorbacken. Währenddessen die Eier mit der Sahne und dem restlichen Zucker glatt rühren. Über die Beeren gießen und die Tarte weitere 25-30 Minuten fertig backen.
4
Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.
5
Dazu nach Belieben Schlagsahne reichen.