Heidelbeerkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HeidelbeerkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Heidelbeerkuchen

Rezept: Heidelbeerkuchen
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Belag
600 g frische oder tiefgekühlte Heidelbeere
Teig
3 Eigelbe
140 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillin-Zucker
140 g Semmelbrösel
Backpulver
Hier kaufen!1 EL Rum
1 Prise Nelkenpfeffer
Jetzt hier kaufen!1 Prise gem. Zimt
3 Eiweiß
Zucker
20 g Margarine zum Einfetten
Jetzt kaufen!10 g Speisestärke
Garnierung
4 Eiweiß
2 EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Heidelbeeren in kaltem Wasser schnell waschen, Stiele und Blätter entfernen. (Tiefgekühlte auftauen lassen.) In einem Sieb abtropfen lassen.

2

Für den Teig Eigelb, Zucker, Salz und Vanillinzucker in einer Schüssel schaumig rühren. Semmelbrösel, Backpulver, Rum und Gewürze dazugeben. Eiweiß mit Zucker steif schlagen. Unter die Eigelbmasse heben.

3

Springform mit Margarine einfetten. Teig reinfüllen. Im vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene bei 200° 20 Min backen. Während der Backzeit Heidelbeeren in einem Topf zum Kochen bringen.

4

Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und in die Heidelbeeren geben. Aufkochen und dann abkühlen lassen. Form aus dem Ofen nehmen. Heidelbeeren auf dem Teig verteilen.

5

Für die Garnierung Eiweiß steif schlagen, Zucker nach und nach zugeben. In einen Spritzbeutel füllen, Kuchen damit garnieren. Am besten einen Tupfen neben den anderen.

6

Kuchen im vorgeheizten Grill auf der mittleren Schiene 7 Min überbacken. Die Spitzen müssen goldbraun sein. Auf einem Kuchendraht auskühlen lassen.