Heidelbeerkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HeidelbeerkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41522

Heidelbeerkuchen

Rezept: Heidelbeerkuchen
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
250 g Heidelbeere (Blaubeeren)
fettarme Milch
3 Eier
1 Prise Salz
1 TL Zucker
20 g Hefe
175 g Weizenmehl Type 1050
50 g Butterschmalz
Sahne
2 EL Honig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Heidelbeeren verlesen, gegebenenfalls kurz unter fließendem kaltem Wasser abspülen und sehr gut abtropfen lassen. Den Backofen auf 180° vorheizen. 

2

Nun die Milch mit den Eiern, dem Salz und dem Zucker verrühren. Die Hefe zwischen den Fingern zerbröckeln und dazugeben. Alles mit einem Schneebesen durchschlagen und dabei nach und nach das Mehl untermischen. Den Teig so lange schlagen, bis er vollkommen glatt ist.  

3

Das Butterschmalz in eine flache, feuerfeste Form geben und im heißen Backofen zerlassen. Den Teig in die Form gießen und mit den Heidelbeeren bestreuen. 

4

Die Form in den heißen Backofen auf die zweite Schiene von unten stellen und den Heidelbeerkuchen 10 Minuten backen. Die Sahne mit dem Honig verquirlen und über den Heidelbeerkuchen gießen. Den Kuchen weitere 10 Minuten backen, bis er oben schön goldgelb ist. 

Zusätzlicher Tipp

Der Kuchen schmeckt auch köstlich mit frischen Sauerkirschen. Im Winter können Sie ihn ebenso gut mit tiefgefrorenen Beeren zubereiten.