Heidelbeerkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HeidelbeerkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Heidelbeerkuchen

Heidelbeerkuchen
2 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
90 g Butter
175 g Zucker
6 Eier
1 Prise Salz
150 g Mehl
400 g Heidelbeere
2 Zitronen Saft und abgeriebene Schale (Bio-Zitronen)
5 EL Zucker
1 Päckchen Tortenguss
Heidelbeersaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 180° vorheizen. Butter auf sanfter Hitze schmelzen lassen. Eigelb und Eiweiß trennen. Zucker zum Eigelb geben und weißcremig rühren. Das Mehl durch ein Sieb auf die Eiercreme stäuben. Zitronenschale dazugeben. Die flüssige, nur lauwarme Butter hinzugießen. Das Eiweiß mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen. Ein Drittel des Eischnees vorsichtig unter die Eiercreme rühren. Den restlichen Eischnee auf die aufgelockerte Masse geben. Vorsichtig alles mischen, dabei behutsam unterheben. Die Form mit Butter einfetten und mit Mehl einstäuben. Den Teig einfüllen und etwas glatt streichen. Im heißen Backofen in 35 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf ein Kuchengitter stürzen. Gut auskühlen lassen.
2
Zitronensaft mit dem Zucker aufkochen und 1-2 Min. einkochen lassen. Abkühlen lassen. Den Biskuitboden auf eine Platte legen und mit einem Holzstäbchen in regelmäßigen Abständen einstechen. Vorsichtig mit dem Zitronensirup tränken.
3
Die Heidelbeeren verlesen und dicht auf dem Kuchen verteilen. Tortenguss nach Packungsanleitung mit dem Heidelbeersaft herstellen und über die Heidelbeeren verteilen. Fest werden lassen. Den Kuchen in kleine Rechtecke schneiden, auf Tellern anrichten und servieren. Dazu passt geschlagene Sahne.