Heidelbeerkuchen mit Baiser- Spitzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Heidelbeerkuchen mit Baiser- SpitzenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Heidelbeerkuchen mit Baiser- Spitzen

Rezept: Heidelbeerkuchen mit Baiser- Spitzen
180
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Belag
600 g frische Heidelbeere (2 Päckchen)
Für den Teig
3 Eigelbe
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillin-Zucker
140 g Semmelbrösel
Backpulver
Hier kaufen!1 EL Rum
1 Prise Nelkenpulver
Jetzt hier kaufen!1 Prise gemahlener Zimt
3 Eiweiß
Zucker
20 g Margarine zum Einfetten
Jetzt kaufen!10 g Speisestärke
Für die Garnierung
4 Eiweiß
2 EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Heidelbeeren in kaltem Wasser schnell waschen, Stiele und Blätter entfernen. Auf Sieb abtropfen lassen.

2

Eigelb, Zucker, Salz und Vanillinzucker schaumig rühren. Semmelbrösel, Backpulver, Rum und Gewürze dazugeben. Eiweiß mit Zucker steif schlagen. Unter die Eigelbmasse heben. Springform mit Margarine einfetten. Teig in die Form einfüllen.

3

In den vorgeheizten Ofen (untere Schiene) stellen. (Backzeit: 20 Minuten. Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 4 oder knapp 1/2 große Flamme.)

4

Heidelbeeren in einem Topf zum Kochen bringen. Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und in die Heidelbeeren geben. Aufkochen, dünn abkühlen lassen. Form aus dem Ofen nehmen. Heidelbeeren auf dem Teig verteilen.

5

Für die Garnierung Eiweiß steif schlagen, Zucker nach und nach zugeben. In Spritzbeutel füllen. Kuchen damit garnieren. Am besten in Tupfen. Kuchen unter vorgeheizten Grill auf mittlere Schiene stellen. (Grillzeit: 7 Minuten.)

6

Die Spitzen müssen goldbraun sein. Auf Kuchendraht auskühlen lassen in 12 Stücke teilen.