Heidelbeerschnitten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HeidelbeerschnittenDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Heidelbeerschnitten

Rezept: Heidelbeerschnitten
298
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stücke
Für den Boden:
250 g Zartbitterkuvertüre
Hier anrufen!150 g Haferflocken
Für den Belag:
600 g frische Heidelbeere
Hier kaufen!10 Blätter weiße Gelatine
600 g saure Sahne (fettreduziert)
2 EL Zitronensaft (frisch gepresst)
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
geriebene Zitronenschale von 1 Zitrone
500 ml fettreduzierte Schlagsahne
Zum Verzieren:
200 g Johannisbeergelee oder Heidelbeerkonfitüre
2 EL Johannisbeersaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Boden die Kuvertüre grob hacken und in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Kuvertüre in eine Schüssel geben und mit den Haferflocken gut verrühren.

2

Einen Backrahmen (30 x 30 cm) auf ein Backblech (30 x 40 cm, mit Backpapier belegt) stellen, die Schoko-Haferflockenmasse hineingeben und mit einem Esslöffel andrücken. Gebäckboden kalt stellen.

3

Für den Belag Heidelbeeren verlesen, abspülen, abtropfen lassen und trockentupfen. Gelatine nach Packungsanleitung in kaltem Wasser einweichen. Saure Sahne mit ZItronensaft, Zucker, Vanillin-Zucker und Zitronenschale verrühren.

4

Gelatine leicht ausdrücken und in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen (nicht kochen), bis sie völlig gelöst ist. Die aufgelöste Gelatine zuerst mit einigen Löffeln der Masse verrühren, dann mit der restlichen Masse gut vermischen und kalt stellen.

5

Sahne steif schlagen. Sobald die Masse anfängt zu gelieren, Sahne und die Hälfte der Heidelbeeren unterheben. Sahnecreme auf den Gebäckboden geben und glatt streichen. Restliche Heidelbeeren darauf verteilen und den Kuchen kalt stellen.

6

Zum Verzieren Konfitüre oder Gelee mit Nektar glatt rühren (evtl. durch ein Sieb streichen) und in einen Gefrierbeutel füllen. Eine kleine Spitze davon abschneiden und die Kuchenoberfläche schlierenartig damit verzieren. Den Kuchen in etwa 20 Schnitten schneiden.

Zusätzlicher Tipp

Bereiten Sie die Schnitten mit Brombeeren zu. Zum Verzieren am Besten Johannisbeergelee verwenden.

Schlagwörter