Heidelbeertorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HeidelbeertorteDurchschnittliche Bewertung: 41544

Heidelbeertorte

Heidelbeertorte
1 Std.
Zubereitung
5 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (44 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, 26 cm)
Für den Mürbteig
100 g Mehl
60 g Butter
30 g Zucker
2 EL Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
3 EL Blaubeermarmelade zum Einstreichen
Für den Biskuitboden
4 Eigelbe
4 Eiweiß
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
60 g Mehl
Jetzt kaufen!40 g Speisestärke
Kakaopulver gibt es hier.40 g Kakaopulver
Blaubeeren zum Garnieren
Minze zum Garnieren
Für den Belag
500 g Magerquark
200 g Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
250 g Blaubeeren
1 Päckchen Vanillezucker
60 g Zucker
Hier kaufen!8 Blätter weiße Gelatine
2 cl Blaubeerlikör oder Schnaps
Zum Garnieren
100 g Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
100 g Schokoraspel
100 g Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 Päckchen Vanillezucker mit Bourbon-Vanille
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

2

Alle Zutaten für den Mürbteig in eine Schüssel geben und zügig zu einem glatten Teig verkneten, in Folie gewickelt ca. 30 Min. kühl stellen, dann zwischen zwei Folien in Formgröße auswellen, in die Form geben, die Oberfläche mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 12-16 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

3

Für den Biskuitboden einer Springform ausfetten oder mit Backpapier auslegen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eiweiße zu Eischnee quirlen und bevor er ganz steif wird den restlichen Zucker einrieseln lassen, weiter rühren bis der Eischnee ganz steif ist. Den Eischnee mit einem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Kakao mischen, über die Eimasse sieben und ebenfalls unter die Masse heben. Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen 25-35 Minuten backen. (Stäbchenprobe machen!). Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen. Anschließend einmal quer durchschneiden.

4

Für den Belag die Heidelbeeren waschen. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit Zucker glatt rühren, die Beeren unterrühren. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf auflösen den Likör einrühren (Temperaturausgleich) und zügig unter die Quarkmasse rühren, die Sahne unterheben. Den Mürbteigboden mit Marmelade einstreichen und einen Biskuit darauf setzen. Die Hälfte der Creme darauf verteilen, den zweiten Biskuit darauf geben und die restlichen Creme darüber verteilen, glatt streichen. Die Torte etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fest geworden ist. Inzwischen die Sahne zum Garnieren steif schlagen. Den Tortenring lösen, die Torte komplett mit der Sahne einstreichen und am Rand mit mit Schokoladenraspel garnieren.

5

Mit Beeren, Minze und den restlichen Schokoraspeln ausgestalten und gut gekühlt in Stücke geschnitten servieren.