Heilbutt in der Folie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Heilbutt in der FolieDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Heilbutt in der Folie

mit Paprika und Fenchel

Rezept: Heilbutt in der Folie
25 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Zwei DIN-A4-große Bögen Alufolie mit etwas Olivenöl bestreichen. Die Heilbuttfilets waschen, trocken tupfen und eventuell vorhandene Gräten entfernen. Die Filets jeweils in die Mitte der Folie geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, in sehr dünne Scheiben schneiden und fächerartig auf die Heilbuttfllets legen.

2

Die Paprikaschote längs halbieren, entkernen und waschen. Die Fenchelknolle putzen und waschen und beides in feine Streifen schneiden. Mit etwas Salz würzen und auf dem Fisch verteilen. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und die Alufolie über den Fischfilets fest zusammenfalten.

3

Die Fischpäckchen auf ein Backblech legen und im Ofen etwa 12 Minuten garen. Die Päckchen aus dem Ofen nehmen, auf Teller legen und erst bei Tisch öffnen, sodass der aromatische Duft von Heilbutt und Gemüse den Raum erfüllt.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt Ciabatta-Brot.