Heilbutt in herber Johannisbeersauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Heilbutt in herber JohannisbeersauceDurchschnittliche Bewertung: 4.31528

Heilbutt in herber Johannisbeersauce

Rezept: Heilbutt in herber Johannisbeersauce
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Stück Heilbutt á 200g
Salz
etwas Zitronensaft
200 g rote Johannisbeeren
150 g schwarze Johannisbeeren
1 EL Zucker
60 g Margarine
2 TL Mehl
2 EL Rotwein
Senfpulver
1 Prise Ingwerpulver
Jetzt kaufen!etwas Cayennepfeffer
Mehl zum Wenden
1 EL Cognac oder Weinbrand
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch kurz unter fließend kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, leicht salzen und mit Zitronensaft einstreichen.

2

Die roten und die schwarzen Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und die Beeren von den Rispen streifen. Einige schöne Früchte zum Garnieren beiseite legen. Die übrigen Beeren mit dem Zucker in einen kleinen Topf geben, zum Kochen bringen und weich werden lassen. Dann die Früchte durch ein Haarsieb streichen.

3

1 1/2 Esslöffel der Margarine in einem Topf erhitzen und das Mehl darin hell anschwitzen lassen. Den Rotwein und das Beerenmus dazugeben, die Sauce mit Salz, Senf- und Ingwerpulver und Cayennepfeffer würzen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Inzwischen den Fisch mit Küchenpapier abtupfen und dünn bemehlen. Die restliche Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Fischscheiben darin auf jeder Seite etwa 3 Minuten braten.

4

Die Fischsauce mit dem Cognac oder dem Weinbrand verfeinern. Die Fischfilets auf vier Tellern anrichten und mit etwas Sauce überziehen. Die übrige Sauce extra dazu reichen.