Heilbutt in Orangensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Heilbutt in OrangensauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Heilbutt in Orangensauce

Rezept: Heilbutt in Orangensauce
595
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Heilbuttfilets á 250g
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
8 EL Semmelbrösel
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
20 g Butter oder Margarine
5 Orangen
Hier kaufen!3 Nelken
1 Lorbeerblatt
Wasser
200 g Langkornreis
1 Prise Zucker
Hier kaufen!1 Msp gemahlene Nelke
1 TL Currypulver
einige Dillzweig für die Garnitur [33671]
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Heilbuttscheiben waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Stücke mit Salz und wenig weißem Pfeffer einreiben und in Semmelbrösel wenden. Die Brösel etwas andrücken. Knoblauchzehen und eine Zwiebel schälen und fein hacken. Eine feuerfeste Form mit Butter oder Margarine einfetten. Zwiebel und Knoblauch in die Form streuen, die Heilbuttscheiben darauflegen. 4 Orangen auspressen und den Saft über den Fisch gießen. Die Form in den auf 180° (Gas Stufe 2) vorgeheizten Backofen stellen und den Fisch 25 bis 30 Minuten garen. Zwischendurch einige Male mit dem Orangensud begießen.

2

Die zweite Zwiebel schälen, mit Nelken und Lorbeerblatt spicken. Zwiebel mit dem Wasser und dem Reis in einen Topf geben, das Wasser einmal sprudelnd aufkochen, den Reis dann zugedeckt bei geringer Hitze in 20 Minuten ausquellen lassen. Die letzte Orange dick schälen, um die weiße Innenhaut mit zu entfernen. Die Frucht in dünne Scheiben schneiden und die Kerne auslösen. Die Heilbuttscheiben aus der Form nehmen und warm stellen.

3

Die Soße mit 1 Prise Zucker, Nelken- und Currypulver abschmecken. Eventuell mit etwas Salz nachwürzen. Die Orangenscheiben in die Soße legen und kurz erhitzen. Auf jedem vorgewärmten Teller ein Reisbett anrichten, eine Fischscheibe darauflegen und mit Orangenscheiben und Dillzweigen garnieren. Die Orangensoße drumherum gießen. Dazu Spinatsalat mit Vinaigrette, bestreut mit hartgekochtem, gehacktem Eiweiß, servieren.