Heilbutt in Zitronenbrühe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Heilbutt in ZitronenbrüheDurchschnittliche Bewertung: 3.61523

Heilbutt in Zitronenbrühe

Heilbutt in Zitronenbrühe

Heilbutt in Zitronenbrühe - Der besonders aromatische Sud sorgt für Genuss pur.

210
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Heilbuttfilets unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen.

2

Für die Brühe Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch darin bei mittlerer Hitze in ca. 2 Minuten glasig dünsten.

3

Pfefferkörner, Koriandersamen, Fenchelsaat und Chilischote in einem Mörser grob zerstoßen. Thymian waschen und trockenschütteln. Zitrone waschen, trockentupfen und in Scheiben schneiden. Alles zum Knoblauch geben, Fischfond zugießen und mit Salz würzen. Zum Kochen bringen.

4

Fischfilets in die heiße Brühe legen und zugedeckt bei kleiner Hitze 10–15 Minuten garen. Inzwischen Petersilie waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen.

5

Heilbuttfilets mit dem Sud in 4 tiefen Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.