Heller Geflügelfond Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Heller GeflügelfondDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Heller Geflügelfond

Heller Geflügelfond
20 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 2000 ml
1 kg Knochen vom Huhn, gründlich abgespült
1 Karotte (gewürfelt)
1 Zwiebel (gewürfelt)
1 kleine Stange Lauch (nur der weiße Teil, gewürfelt)
1 Stange Sellerie (gewürfelt)
1 Knoblauchzehe
1 Bouquet garni
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hühnerknochen mit 3 l Wasser in einen großen Topf geben. Bei mittlerer Temperatur zum Kochen bringen, dabei aufsteigenden Schaum abschöpfen.

2

Möhre, Zwiebel, Lauch, Sellerie. Knoblauch und Bouquet garni hinzufügen und erneut zum Kochen bringen. Bei niedriger Temperatur 3 Stunden köcheln lassen, regelmäßig abschäumen.

3

Den Fond durch ein feines Sieb in eine große Schüssel abseihen, im Sieb verbliebene feste Bestandteile wegwerfen. (Nicht ausdrücken, damit der Fond möglichst klar bleibt.)

4

Den Fond auf Raumtemperatur abkühlen lassen, dann kalt stellen. Das Fett verfestigt sich und setzt sich an der Oberfläche ab, sodass es leicht entfernt werden kann: das Fett wegwerfen.

Zusätzlicher Tipp

Der Fond ist 1 Woche im Kühlschrank oder 3 Monate tiefgekühlt haltbar. (Am besten in Eiswürfelbehältern einfrieren, so kann man so viel oder wenig entnehmen, wie man gerade benötigt.)