Hendlbrust auf Szegedinerkraut Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hendlbrust auf SzegedinerkrautDurchschnittliche Bewertung: 3.71517

Hendlbrust auf Szegedinerkraut

Rezept: Hendlbrust auf Szegedinerkraut
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Paprika
250 g Sauerkraut
1 EL Butter
1 l Gemüsefond oder Geflügelfond
gemahlener Kümmel
1 Lorbeerblatt
1 mehlige Kartoffel
Salz
Pfeffer
4 Hühnerbrüste
Paprikapulver
Butterschmalz zum Braten
1 TL Petersilie
1 TL Zitronenmelisse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Dann die rote Paprika schälen, entkernen und in Streifen schneiden.

Das Sauerkraut nach Bedarf auswaschen.

Dann die Zwiebelstreifen in Butter glasig anschwitzen, Paprikastreifen und Sauerkraut zufügen und mit Fond auffüllen.

2

Knoblauch, Kümmel, Lorbeerblatt zufügen und ca.15 Minuten kochen. So viel Erdapfel in das Kraut reiben, dass sich eine feine Bindung ergibt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Die Hendlbrüste mit Salz, Pfeffer und wenig Paprikapulver würzen. In Butterschmalz beidseitig anbraten und im Backrohr bei 170 °C ca. 9 Minuten fertig braten.

4

Dann die Hendlbrüste einmal quer halbieren und auf dem Szegedinerkraut anrichten, mit Petersilie und Zitronenmelisse garnieren. Dazu passen Petersilienerdäpfel.

Zusätzlicher Tipp

Ich habe das traditionelle Szegediner Krautfleisch ein wenig "abgeschlackt", indem ich auf die Zugabe von Sauerrahm verzichte. Und da das Kraut nicht mit dem Fleisch gekocht wird, lässt sich aus diesem Klassiker auch ganz leicht ein vegetarisches Gericht zaubern.