Herbstlicher Maronenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Herbstlicher MaronenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.61520

Herbstlicher Maronenkuchen

Rezept: Herbstlicher Maronenkuchen
15 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück (1 Springform)
Für den Boden
250 g Mehl
1 TL Backpulver
150 g Butter
1 Ei
50 g Zucker
Für den Belag
500 g geschälte Maronen
Sahne
75 g Zucker
Jetzt kaufen!50 g Speisestärke
250 g Marzipan
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
Hier kaufen!250 g Kuvertüre
Zum Verzieren: Schokoblättchen
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Handmixer, 1 Stabmixer, 1 Springform, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1

Alle Zutaten für den Boden verkneten und in Folie kühl ruhen lassen. Dann in eine Springform drücken und etwas den Rand hochziehen. Bei 150°C ca. 15 Minuten vorbacken. Die Maronen in etwas Wasser weich kochen, passieren und abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und Zucker dazugeben. Dann das Maronenpüree und die Stärke unterrühren und auf den Mürbteigboden geben.

2

Den Kuchen bei 150°C ca. 1 Stunde backen, bis die Masse nicht mehr wackelt, Stäbchenprobe machen! Inzwischen das Marzipan auf Puderzucker dünn ausrollen, dabei mehrmals wenden. Über den erkalteten Maronenkuchen legen, andrücken und mit der geschmolzenen Kuvertüre und den Schokoblättchen verzieren.