Hering in Lorbeer-Wein-Gelee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hering in Lorbeer-Wein-GeleeDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Hering in Lorbeer-Wein-Gelee

mit Gemüse und Ei

Hering in Lorbeer-Wein-Gelee
425
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
4 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
2 Möhren (120 g)
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
6 Pimentkörner
Senfkörner
Wasser
Weißwein
125 ml Weinessig
Salz
Hier kaufen!14 Blätter weiße Gelatine
1 Ei
6 grüne Heringe (je 150 g)
1 Bund Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Möhren und Zwiebel schälen, vierteln. Mit Gewürzen, Wasser, Weißwein, Essig und Salz in einen großen Topf geben. Aufkochen und bei schwacher Hitze 15 Minuten weiterkochen. Gelatine in kaltes Wasser legen. Ei in 10 Minuten hartkochen. Kalt abschrecken.

2

Heringe schuppen. Innen und außen unter kaltem Wasser abspülen. Köpfe und Schwänze abschneiden. Vom Kopfende aus den Rücken mit einem scharfen Messer entlang der Gräte einschneiden. Das oben liegende Heringsfilet sauber von den Gräten lösen. Gräten mit den Innereien in einem Stück vom unten liegenden Filet lösen. Filets in der Mitte quer teilen. In den heißen Sud geben und 7 Minuten ziehen lassen. Filets rausheben, auf eine Platte legen. Mit Alufolie abdecken.

3

Sud durch ein Sieb in einen Topf gießen. Möhren aufheben. Gelatine ausdrücken, in den Sud geben und darin auflösen. Kalt stellen. Nach 15 Minuten, wenn die Geleemasse erkaltet, aber noch nicht gestockt ist, in 6 Tassen je 2 Eßlöffel Gelee füllen. Stocken lassen.

4

Ei schälen, in Scheiben schneiden. Eischeiben in die Tassen verteilen und mit etwas Gelee übergießen. Je ein abgetropftes Heringsstück mit der Hautseite nach außen an die Tassenwände legen. Gewaschenen, in Sträuße zerpflückten Dill in die Zwischenräume geben.

5

Möhren in Scheiben schneiden und mit den restlichen Filets in der Mitte verteilen. Vorsichtig mit Gelee vollgießen. 3 bis 4 Stunden kalt stellen und stocken lassen. Die Tassen in heißes Wasser tauchen. Dann die Heringe in Gelee auf sechs Teller stürzen.