Heringfilets Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HeringfiletsDurchschnittliche Bewertung: 3.81520

Heringfilets

mit Schnittlauch und Petersilie

Heringfilets
560
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
12 h. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
12 Herings- oder Matjesfilets
3 Zwiebeln
250 ml Wasser
250 ml Weinessig
8 schwarze Pfefferkörner
1 EL Senfkörner
8 Pimentkörner
Jetzt hier kaufen!3 Gewürznelken
2 Lorbeerblätter
4 Stengel Petersilie
2 säuerliche Äpfel (ca. 300g)
1 Bund Schnittlauch
100 g Sahne
200 g saure Sahne
1 Prise Zucker
Salz
frisch gemahlener, weisser Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Heringsfilets in einer großen Schüssel mit so viel kaltem Wasser begießen, daß sie gut fingerhoch davon bedeckt sind und - je nach Salzgehalt - wässern. Das Wasser mehrfach erneuern und zwischendurch probieren, wie salzig es geworden ist. Auf diese Weise können Sie die Zeit exakt festlegen. Bei den milden Matjes ist das Wässern nicht nötig.

2

Für die Marinade 1 Zwiebel schälen und in dünne Ringe hobeln. Das Wasser mit dem Essig, 6 Pfefferkörnern, den Senf- und Pimentkörnern sowie 2 Gewürznelken, 1 Lorbeerblatt und den abgespülten, trokkengeschwenkten Petersilienstengeln aufkochen. Die Zwiebelringe untermischen und die Marinade zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 Minute kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Marinade vollkommen erkalten lassen.

3

Die Fischfilets in 3-4 cm breite Stücke schneiden, mit der Marinade übergießen und zugedeckt 6 Stunden kühl marinieren.

4

Die restlichen Zwiebeln und die Äpfel schälen. Die Zwiebeln in dünne Ringe hobeln, die Äpfel entkernen und in kleine Schnitze teilen. Diese mit etwas Marinade beschöpfen, damit sie nicht braun werden.

5

Den Schnittlauch abspülen, trockenschwenken und mit einem scharfen Messer in feine Röllchen schneiden. Je feiner sie werden, desto besser kann der Schnittlauch sein Aroma entfalten.

6

Die Sahne mit der sauren Sahne verrühren und mit den restlichen Pfefferkörnern, Gewürznelke, dem Zucker, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Die Schnittlauchröllchen daruntermischen.

7

Die Herings- oder Matjesfilets aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen, die Apfelschnitze ebenfalls abtropfen lassen.

8

Die Heringsstücke abwechselnd mit den Zwiebelringen und Apfelschnitzen in eine flache Form schichten und dabei zwischen alle Lagen etwas Sauce verteilen. Das Lorbeerblatt darauflegen und alles mit der restlichen Sauce überziehen.

9

Die Form zugedeckt für etwa 2 Stunden an einen kühlen Platz, jedoch möglichst nicht in den Kühlschrank stellen.

Zusätzlicher Tipp

Hierzu passen Pellkartoffeln, Bratkartoffeln oder dunkles Brot mit Butter. Für dieses Rezept können Sie auch Filets von Matjes oder Salzheringen verwenden.