Herings-Stipp Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Herings-StippDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Herings-Stipp

mit Joghurtsauce

Rezept: Herings-Stipp
570
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Kartoffeln (z. B. neue)
2 EL (30 g) Schinkenwürfel
1 mittelgroße Zwiebel
2 Gewürzgurken und 3-4 EL Gurkensud (Glas)
250 g Schmand oder saure Sahne
300 g Vollmilchjoghurt
weißer Pfeffer
8 Matjesfilets
Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln gründlich waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Schinken in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.

2

Zwiebel schälen und in feine Ringe, Gurken in dünne Scheiben schneiden. Schmand, Joghurt und Gurkensud glatt rühren. Mit wenig Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

3

Schinken, Zwiebel und Gurken unter die Soße heben. Matjes abtupfen und in Stücke schneiden. Mit der Soße locker mischen. Schnittlauch waschen, fein schneiden, darüberstreuen. Kartoffeln dazureichen.

Zusätzlicher Tipp

1-a-Matjes hat zartes, fast marzipanfarbenes Fleisch, einen schönen Silberspiegel an der Hautseite und schmeckt sahnigmild. Den „Edel-Hering" gibt's als Einzel- und Doppelfilet. Die preiswerten Heringsfilets nach Matjes-Art werden meist in Öl eingelegt angeboten, sind aber oft sehr salzig. Also am besten probieren, gut abspülen und evtl. wässern.