Heringssalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HeringssalatDurchschnittliche Bewertung: 41522

Heringssalat

Heringssalat
15 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
400 g Kartoffeln
2 Salzheringe
1 saure Gurke
1 Cornichon
3 mürbe, säuerliche Äpfel
1 gekochte Rote Rübe
2 EL Kapern
1 große gehackte Zwiebel
1 EL Senf
Zucker
Pfeffer
reichlich Öl
Weinessig
Eiweiß
Eigelb
Petersilie
Kapern
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die in der Schale gekochten Kartoffeln werden gepellt, in kleine Würfel geschnitten und mit den geschälten, entkernten und würflig geschnittenen Äpfeln, Gurken und 3/4 von der Roten Rübe vermischt. Dann werden die gut gewässerten, von Haut und Gräten befreiten Heringswürfel hinzugegeben, mit Zwiebel, Senf, Essig und Öl gewürzt, abgeschmeckt, und wer es mag, kann etwas Zucker hinzufügen. 

2

Wenn der Salat sauer genug, aber noch etwas trocken ist, kann man ihn mit etwas Fleischbrühe, Wasser oder Wein verdünnen. Den Salat kann man anstelle von Öl mit saurer Sahne anmachen oder mit Mayonnaise (fettreduziert) binden. Man muß ihn für gut zwei Stunden durchziehen lassen und richtet ihn dann in einer Schüssel hoch an, schrägt ihn zu den Seiten mit Hilfe eines Messers ab und teilt ihn durch die restliche gehackte Rote Rübe, das Eiweiß oder Eigelb in Felder auf, die man mit Kapern oder Gurken garniert. Zum Schluss streut man gehackte Petersilie darüber.