Heringsstipp bergisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Heringsstipp bergischDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Heringsstipp bergisch

Rezept: Heringsstipp bergisch
405
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Salzheringe (je 200 g)
2 Zwiebeln
125 ml Wasser
100 g Mayonnaise
80 g Milch (1,5 % Fett)
Saft einer Zitronen
Salz
Pfeffer
Nelkenpfeffer
1 Prise Zucker
1 Gewürzgurke
1 hartgekochtes Ei
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Im Bergischen Land bereitet man einen vorzüglichen Heringsstipp zu, den man grundsätzlich mit Pellkartoffeln und frischer Butter auf den Tisch bringt. Ein prima Essen. Man kann es morgens vorbereiten und braucht am Abend nur noch die Kartoffeln dazu zu kochen. So macht man den Heringsstipp:

2

Die Salzheringe ausnehmen. Milchner säubern. Beides abspülen. Heringe häuten. Filets von den Gräten lösen. Heringsfilets und Milchner in einer Schüssel zwölf Stunden wässern. Abtropfen lassen. Milchner durch ein Haarsieb in eine Schüssel drücken.

3

Zwiebeln schälen, würfeln und in einem Topf mit kochendem Wasser 5 Minuten blanchieren. Abgetropft zu den Milchnern geben. Mayonnaise, Milch und Zitronensaft darin glatt verrühren. Mit Pfeffer, Salz, Nelkenpfeffer und Zucker kräftig abschmecken.

4

Gewürzgurke und geschältes Ei würfeln. Mit den Heringsstücken in die Soße geben. Gut mischen. Vier Stunden durchziehen lassen.