Herz-Käsekuchen mit Blaubeeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Herz-Käsekuchen mit BlaubeerenDurchschnittliche Bewertung: 3.81531

Herz-Käsekuchen mit Blaubeeren

Herz-Käsekuchen mit Blaubeeren
40 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen als Herzkuchen, á ca. 10 cm Durchmesser
Für den Boden
150 g Mehl
50 g Zucker
Salz
1 Ei
100 g Butter
Für die Quarkmasse
300 g Heidelbeere
3 Eier
300 g Magerquark
300 g Frischkäse
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Jetzt kaufen!1 ½ EL Speisestärke
1 TL Zitronenschale
Außerdem
Mehl zum Arbeiten
Butter für die Form
4 Rosenblüten
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Boden das Mehl mit dem Zucker und einer Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen sämtliche Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3

Für den Belag die Heidelbeeren waschen, verlesen, putzen und gut abtropfen lassen.

4

Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, Frischkäse, Zucker, Vanillezucker, Stärke und Zitronenabrieb verrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unterheben. 2/3 der Heidelbeeren leicht mit Mehl bestauben und unter die Quarkmasse heben.

5

Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, 4 Herzen, in Größe der Formen, ausschneiden und die gebutterten Herzformen damit auslegen. Die Quarkmasse darauf verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen. Rechtzeitig mit gebuttertem Backpapier abdecken.

6

Die fertig gebackenen Herzkuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus den Formen lösen und mit den restlichen Heidelbeeren und je einer Rosenblüte garnieren. Mit Puderzucker bestaubt servieren.