Herzhafte Sojapfanne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Herzhafte SojapfanneDurchschnittliche Bewertung: 5155

Herzhafte Sojapfanne

Rezept: Herzhafte Sojapfanne
345
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
12 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
100 g Sojamark (TVP, Sojaffeisch)
3 Tassen Wasser
500 g Möhren
750 g Kartoffeln
2 gehäufte EL gekörnte Gemüsebrühe
2 EL Kümmel
je 1 gehäufter TL getrockneter, gerebelter Thymian und Majoran
600 g säuerliche Äpfel
2 Zwiebeln
Butter und Öl zum Braten
3 EL Friate (Apfeldicksaft)
Petersilie
Liebstöckel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vorabend das Sojamark in dem Wasser einweichen und zugedeckt etwa 12 Stunden (über Nacht) quellen lassen.

Am nächsten Tag das Sojamark mit dem Einweichwasser in eine große Deckelpfanne oder einen weiten Topf geben und aufkochen. Inzwischen die Möhren putzen, waschen und in größere Würfel schneiden. Auf dem kochenden Sojamark verteilen. Zugedeckt kochen lassen.

Die Kartoffeln gut bürsten und mit der Schale in Würfel schneiden. Sobald sie fertig vorbereitet sind, die Kartoffelwürfel auf den Möhren verteilen und mit der gekörnten Brühe, dem Kümmel, dem Thymian und dem Majoran gleichmäßig bestreuen. Zugedeckt weiterkochen lassen.

Die Äpfel vierteln, schälen, das Kernhaus entfernen. Die Apfelviertel nochmals quer teilen und auf die Kartoffeln schichten. Noch etwa 5 Minuten zugedeckt kochen , bis die Äpfel weich und Kartoffeln und Möhren gar sind.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und grob zerkleinern. In einer separaten Pfanne in Butter und Öl goldgelb braten. Die Friate gleichmäßig auf das fertige Gericht gießen, die gebratenen Zwiebeln, feingehackte Petersilie und Liebstöckel zufügen und alles vorsichtig mischen. Zum Schluß noch mit feingehackten Kräutern bestreuen.