Herzhafter Zwiebelstrudel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Herzhafter ZwiebelstrudelDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Herzhafter Zwiebelstrudel

Herzhafter Zwiebelstrudel
30 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Stücke
250 g Mehl
1 Prise Salz
7 EL Sonnenblumenöl
6 mittelgroße-große Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 TL Kümmel
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Zucker
1 Msp. Currypulver
1 Msp. Paprikapulver
1 Eigelb
2 EL Schnittlauchröllchen zum Servieren
200 g saure Sahne zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1/8 Liter Wasser lauwarm erwärmen. Das Mehl mit dem Wasser, Salz und 2 EL Sonnenblumenöl in eine Schüssel geben, zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig kräftig auf die Arbeitsfläche schlagen, bis er glatt und glänzend ist. Mit einer angewärmten Schüssel bedecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Streifen schneiden.

2

Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. 3 EL Sonnenblumenöl erhitzen, die Zwiebelstreifen, den Knoblauch, den Kümmel, die Kräuter, Salz, Pfeffer, Zucker, Curry- und Paprikapulver darin 5-8 Minuten andünsten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf eine Größe von 40 x 25 cm ausrollen. Ein Geschirrtuch mit Mehl bestäuben, die ausgerollte Teigplatte darauf legen und auf eine Größe von 80 x 50 cm ausziehen.

3

Den Backofen auf 225°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die erkaltete Zwiebelmasse auf dem Teig verteilen und von der schmalen Seite her mit Hilfe des Geschirrtuches zu einem Strudel zusammenrollen. Die Enden verschließen und den Strudel mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Eigelb mit dem restlichen Öl verrühren und den Strudel damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40-45 Minuten backen. Heiß mit Sauerrahm und Schnittlauch servieren.